Meine Biographie als Lehrer

Nachdem ich ein paar Jahre Bassstunden genommen hatte, habe ich 1992 damit begonnen selbst zu unterrichten. Zunächst hauptsächlich mit dem Material, was mir mein erster Lehrer (Uli Heinzler) zur Verfügung gestellt hat, später mit immer mehr eigenen Konzepten.

Von 1995 an habe ich in Frankfurt Musik studiert und im Juni 2000 erfolgreich die Prüfung zum staatlich anerkannten Berufsmusiker und Instrumentalpädagogen für Jazz- und Popularmusik (FMW) absolviert.

Seit 1998 gebe ich in Wiesbaden an der DR.DRUM Music School Bass- und Bandunterricht.

Bis 2004 war ich Mitglied im Musiklehrernetzwerk Wiesbaden und habe hierfür auch Ensembleworkshops angeboten.

1999 wagte ich noch während meines Studiums den Sprung ins kalte Wasser und habe an der Maria-Ward-Realschule in Bad Homburg bis Sommer 2001 Schulmusikunterricht gegeben.

2000-2004  Leiter und Arrangeur der Band “AnnAnnA+s” der ev. Gemeinde Eschborn. Produktion einer Demo-CD.

Beim einwöchigen Jazzlike-Workshop an der Ostsee war ich 2002 Dozent für Bass-, Ensemble- und Harmonielehreunterricht.

2002-2004 Leiter und Arrangeur für die UGW-Musikgruppe der katholischen St. Katharina Gemeinde in Bad Soden.

Die Band der Waldorfschule Wiesbaden leite ich seit 2002.

Seit April 2004 bin ich als musikalischer und organisatorischer Leiter des Projekts “Blinde Musiker” bei der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte angestellt. Weitere Infos unter www.blindfoundation.de.

Für die Musikschule Kriftel unterrichte ich seit 2006 Bass.

Und selbstverständlich gab und gebe ich bei mir zuhause Bassunterricht - seit 2006 in Hattersheim-Okriftel.