Mein Unterrichtskonzept (grob umrissen)

Schon zu "Rockstar-Traum-Zeiten" hatte ich Spaß daran, mein Bass-Wissen  weiter zu geben und das ist auch so geblieben...

In meinem Unterricht ist es mir  wichtig, auf den Schüler und seine Bedürfnisse eingehen zu können. D.h. der Schüler bestimmt zu einem Großteil seinen Unterricht mit - wenn er dies wünscht.
Zu meinen Grundideen des Unterrichts gehört, dass man auch als Bassist über den ganzen Theoriekram Bescheid weiss. So biete ich meinen Schülern regelmäßige Theoriekurse an, die aus dem Bassunterricht ausgelagert werden und in der Gruppe vermittelt und geübt werden. Hierfür habe ich eigene Skripte zusammengestellt.

Idealerweise werden dann diese beiden Bausteine durch  Bandunterricht vervollständigt. Hier geht's an's Eingemachte: Theorie und alleine Erlerntes werden nun im Bandkontext unter Anleitung erprobt - praxisnäher kann Unterricht nicht sein.

[ zurück zur Auswahl]